Feuerwehr Viereth

wir rennen rein andere rennen raus

Datum: 15. August 2015

Alarmzeit: 16:44 Uhr

Alarmgrund: VU A70

Einsatztyp: technische Hilfeleistung

Alarmierte Kräfte: FF Viereth, FF Bamberg, Polizei, Rettungsdienst

Einsatzort: A70 zwischen Viereth-Trunstadt und Eltmann

Bericht aus InFranken.de

Schwerer Unfall auf der A70 bei Viereth – ein Verletzter

Am Samstagnachmittag hat sich auf der A70 bei Viereth in Richtung Eltmann ein Verkehrsunfall ereignet. Ein Auto überschlug sich, der 78-jährige Fahrer wurde dabei leicht verletzt.

Gegen 16:20 fuhr ein 78-Jähriger mit seinem Subaru auf der A70 in Richtung Eltmann. Kurz nach der Anschlussstelle Viereth-Trunstadt setzte dieser von der rechten Spur auf die linke zum überholen an. Dabei geriet der 78-Jährige in die Mittelschutzleitplanke und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Es überschlug sich.

Völlig beschädigt kam das Auto auf dem Dach zum Liegen. Der Mann, aus dem Landkreis Roth, hatte dabei großes Glück. Mit nur leichten Verletzungen wurde er vom Rettungsdienst versorgt.

Die Feuerwehren aus Bamberg und Viereth sicherten die Unfallstelle ab. Der Gesamtschaden wird von der Polizei auf rund 20.000 Euro beziffert.

Der Aufbau des Digitalfunks schreitet voran.
In immer mehr Städten und Regionen kann der neue BOS-Funk (Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben) genutzt werden. Zu den Nutzern dieses Bereiches gehören insbesondere die Feuerwehren (Freiwillige Feuerwehren, Berufsfeuerwehren und Werkfeuerwehren) und die Hilfsorganisationen (DLRG, Malteser Hilfsdienst, Arbeiter-Samariter-Bund, Johanniter-Unfall-Hilfe und private Hilfsdienstanbieter). Die große Mehrzahl der Nutzer sind ehrenamtliche Personen, die orts- und zeitunabhängig Fortbildungsmaßnahmen absolvieren wollen. Die Ehrenamtlichkeit soll durch das kostenlose Schulungsangebot des Freistaates Bayern unterstützt werden.

Um die nötige Präsenzschulung zur Umstellung auf den Digitalfunk auch in der Freiwilligen Feuerwehr Viereth abhalten zu können, müssen die Vereinsmitglieder durch die kostenlose Online-Schulung Einführung in den Digitalfunk ein entsprechendes „Grundwissen“-Zertifikat erwerben.

Alle aktiven Mitglieder werden gebeten dieses Zertifikat hier zu erwerben:

https://baylern.de/ela/

Allgemeine Informationen zur Registrierung und Verwendung: BOS_Anleitung

Datum: 24. Juli 2015

Alarmzeit: 18:22 Uhr

Alarmgrund: Flächenbrand

Einsatztyp: Brand

Alarmierte Kräfte: FF Zettmannsdorf, FF Schönbrunn, FF Prölsdorf, FF Lisberg, FF Burgebrach, FF Trabelsdorf, FF Burgebgrach Löschzug 3, FF Walsdorf, FF Stegaurach, Pendelverkehrszug Inspektionsbereich 2 ( FF Viereth, FF Oberhaid, FF  Bischberg, FF Breitengüßbach, FF Rattelsdorf, FF Zapfendorf ), KBI Riemer, KBM Tornau, KBM Martin

Einsatzort: Fröschhof – Schönbrunn im Steigerwald

Am heutigen Abend wurde der Pendelverkehrszug Inspektionsbereich 2 bestehend aus FF Viereth, FF Oberhaid, FF Bischberg, FF Breitengüßbach, FF Rattelsdorf und FF Zapfendorf nach Fröschhof im Steigerwald zu einem Flächenbrand alarmiert. Treffpunkt war Hallstadt in der Max Brose Straße. Die Einsatzfahrt konnte bereits in Burgebrach abgebrochen werden, da das Feuer bereits gelöscht war.

Link zu Bericht aus InFranken:

Das Bild zeigt den Pendelverkehrszug IB2 bei der Einsatznachbesprechung:

20150724_190659