Feuerwehr Viereth

wir rennen rein andere rennen raus

Datum: 24. Juli 2015

Alarmzeit: 18:22 Uhr

Alarmgrund: Flächenbrand

Einsatztyp: Brand

Alarmierte Kräfte: FF Zettmannsdorf, FF Schönbrunn, FF Prölsdorf, FF Lisberg, FF Burgebrach, FF Trabelsdorf, FF Burgebgrach Löschzug 3, FF Walsdorf, FF Stegaurach, Pendelverkehrszug Inspektionsbereich 2 ( FF Viereth, FF Oberhaid, FF  Bischberg, FF Breitengüßbach, FF Rattelsdorf, FF Zapfendorf ), KBI Riemer, KBM Tornau, KBM Martin

Einsatzort: Fröschhof – Schönbrunn im Steigerwald

Am heutigen Abend wurde der Pendelverkehrszug Inspektionsbereich 2 bestehend aus FF Viereth, FF Oberhaid, FF Bischberg, FF Breitengüßbach, FF Rattelsdorf und FF Zapfendorf nach Fröschhof im Steigerwald zu einem Flächenbrand alarmiert. Treffpunkt war Hallstadt in der Max Brose Straße. Die Einsatzfahrt konnte bereits in Burgebrach abgebrochen werden, da das Feuer bereits gelöscht war.

Link zu Bericht aus InFranken:

Das Bild zeigt den Pendelverkehrszug IB2 bei der Einsatznachbesprechung:

20150724_190659

Am Samstag den 18.07.2015 legten insgesamt 10 Jugendliche der Feuerwehren Viereth, Trunstadt & Priesendorf zusammen die Prüfung zur deutschen Jugendleistungsspange mit Bravour ab. Aus Viereth können 2 Feuerwehranwärter (Paul Hülswitt & Johannes Wachter) und eine Feuerwehranwärterin (Hannah Kundmüller) auf dieses Ergebnis stolz sein. Die deutsche Jugendleistungsspange ist das höchste Abzeichen das man in der Jugendfeuerwehr erreichen kann.

7 Wochen dauerte die Vorbereitung zu dieser Prüfung. Sie bestand aus 4 Teilen. Zum ersten einen Sportteil, dort mussten die Jungs & Mädels einen 1800 Meter Staffellauf sowie 50 Meter Kugelstoßen absolvieren. Anschließend stand ein Löschangriff auf dem Programm. Die Wasserentnahme war das offene Gewässer, sodass die Teilnehmer, von Wasserentnahme bishin zum Löschangriff, alles aufbauen mussten. Später kam noch ein Theorieteil, indem sie verschiedene Fragen beantworten mussten.

Wir bedanken uns bei allen die uns in dieser Zeit unterstützt haben, aber vorallem möchten wir uns bei den Jungen und Mädchen bedanken, dass sie in dieser Zeit alle zusammen an einem Strang gezogen haben, um dieses Ziel zu erreichen. Großen Respekt & Glückwunsch an die Teilnehmer zur bestandenen Prüfung. Auch bei den anderen Feuerwehren aus Trunstadt & Priesendorf, möchten wir uns für die gute Zusammenarbeit bedanken.

Die Jugendwarte der Feuerwehr Viereth

Schmitt Tobias & Sascha Mc Carthy

 

Datum: 29. Juni 2015

Alarmzeit: 15:34 Uhr

Alarmgrund: VU LKW – Person eingeklemmt

Einsatztyp: technische Hilfeleistung

Alarmierte Kräfte: FF Viereth, FF Bamberg Ständige Wache, FF Bischberg, SBR Bamberg, KBR Ziegmann, KBI Renner, KBM Tornau, THW Verbindungsperson, Polizei, Notarzt, Rettungsdienst,

Einsatzort: B26 – Höhe Einfahrt Bischberg

Heute Nachmittag wurden wir zusammen mit der FF Bischberg und der ständigen Wache Bamberg zu einem umgestürzten LKW mit eingeklemmter Person alarmiert. Der Fahrer wurde von der FF Bischberg aus dem Führerhaus befreit und an den Rettungsdienst übergeben. Die auslaufenden Betriebsstoffe wurden aufgenommen.

20150629_154824