Feuerwehr Viereth

wir rennen rein andere rennen raus

Der Aufbau des Digitalfunks schreitet voran.
In immer mehr Städten und Regionen kann der neue BOS-Funk (Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben) genutzt werden. Zu den Nutzern dieses Bereiches gehören insbesondere die Feuerwehren (Freiwillige Feuerwehren, Berufsfeuerwehren und Werkfeuerwehren) und die Hilfsorganisationen (DLRG, Malteser Hilfsdienst, Arbeiter-Samariter-Bund, Johanniter-Unfall-Hilfe und private Hilfsdienstanbieter). Die große Mehrzahl der Nutzer sind ehrenamtliche Personen, die orts- und zeitunabhängig Fortbildungsmaßnahmen absolvieren wollen. Die Ehrenamtlichkeit soll durch das kostenlose Schulungsangebot des Freistaates Bayern unterstützt werden.

Um die nötige Präsenzschulung zur Umstellung auf den Digitalfunk auch in der Freiwilligen Feuerwehr Viereth abhalten zu können, müssen die Vereinsmitglieder durch die kostenlose Online-Schulung Einführung in den Digitalfunk ein entsprechendes “Grundwissen”-Zertifikat erwerben.

Alle aktiven Mitglieder werden gebeten dieses Zertifikat hier zu erwerben:

https://baylern.de/ela/

Datum: 05. Februar 2015

Alarmzeit: 19:39 Uhr

Alarmgrund: Kaminbrand

Einsatztyp: Brand

Alarmierte Kräfte: FF Viereth, FF Trunstadt, KBI Renner, KBM Kügler, Polizei, Rettungsdienst, Bezirkskaminkehrer

Einsatzort: Trunstadt – Hauptstraße

Zu einem Kaminbrand wurden die Feuerwehren aus Viereth und Trunstadt alarmiert. Unter heftigem Funkenflug war es in einem Schornstein in der Hauptstraße zu einem sogenannten Rußbrand gekommen. Während des Einsatzes wurde durch einen Trupp ständig der Kaminverlauf mit einer Wärmebildkamera kontrolliert.

Zu diesem Einsatz sind keine Bilder vorhanden.

  • Besuch der Leitstelle Bambergjugendfeuerwehr
  • Besuch des ASZ Strullendorf
  • Vorbereitung bis Durchführung der Jugendflamme Stufe II
  • Jugendleistungsprüfung
  • Abzeichen „Deutsche Jugendspange“
  • Gerätekunde (ständig durchführen)
  • Fahrzeugkunde (ständig durchführen)
  • Besuch der Feuerwehr Burgebrach
  • Spezial Übung nur für die Jugendfeuerwehr
  • Leistungs- bzw. Gaudimarsch (Saugleitung, etc.. )
  • UVV in der Feuerwehr (in die Lehrgänge mit einbauen)
  • Verhalten im Brandfall, bei Unfällen, usw..
  • Dienstkleidung für die Jugendfeuerwehr (einheitliches Erscheinungsbild)

Generell Donnerstag:

  • Fahrzeugkunde, Gerätekunde, Knöten und Stiche
  • Soziale Stunden (im Sommer Boot fahren, Grillen usw.)

Für Lehrgänge und Übungen, wird ein spezieller Tag mit der Jugendfeuerwehr vereinbart, sodass viele teilnehmen können. Fragt doch einfach nach: jugendwart@feuerwehr-viereth.de